Sandro Roy

Sandro Roy

  • Neue CD: Sandro Roy - Where i come from

    sandro royDen Besuchern des "Django Reinhardt Memorial" Festivals in Augsburg ist Sandro Roy schon länger kein Unbekannter mehr, hat er doch bereits mit Leuten wie Martin Taylor oder Bireli Lagrene gespielt und schon in jungen Jahren bei vielen Jam-Sessions am Abend viele Gäste und Musiker mit seinem Spiel begeistert und fasziniert.

    Nun hat Sandro Roy seine erste Solo-CD eingespielt und vorgestellt und man kann fast sagen: bereits diese ist ein kleines Meisterwerk!

    sandroroj where i come fromMit 13 Titeln präsentiert der erst 20-jährige Sandro Roy eine bunte Mischung aus Eigenkompositionen (J.L. Swing), Jazz-Titeln von Miles Davis, Trad Jones oder Phillip Braham, klassischen Interpretationen wie "Zigeunerweisen" (von P. Sarasante), "Caprice Vienois" (F. Kreisler) oder "Banjo and Fiddle" von W. Kroll eine wunderbare Melange die seine gesamte musikalische Bandbreite zeigen.

    Ob Jazz, Swing, Klassik, Samba/Bossa oder Modern - Sandro Roy beherrscht spielerisch die gesamte Klaviatur der Musikgeschichte und das mit höchter Präzision und Spielfreude. Man nimmt ihm einfach jeden Ton ab den er zu Gehör bringt und spürt sofort dass dort ein echter Musiker spielt der mit seinem gesamten Herzen Tiefe und Gefühl in seine Musik legt.

    Unter Garantie wird diese CD nicht seine letzte sein, aber mit Sicherheit schon jetzt eine seiner Besten!

    Hier nun noch einige Auszüge von Sandro´s website über ihn und die neue CD die man besser nicht ausdrücken könnte, weshalb wir sie hier abdrucken wollen:
  • New CD: Sandro Roy - Where i come from

    sandro royVisitors of the "Django Reinhardt Memorial" Festival in Augsburg / Germany already know Sandro Roy since some years, did he already play with greats like Martin Taylor or Bireli Lagrene. And already at his young age did he inspire and gain interest of many visitors as musicians the same at many Jam-Sessions at night.

    Now Sandro Roy has released his first Solo-CD and one can say: already this one is a little masterpiece!

    sandroroj where i come fromContaining 13 songs, the young 20 year old Sandro Roy presents a blend mix out of original compositions (J.L. Swing), Jazz-Titels by Miles Davis, Trad Jones or Phillip Braham, classical interpretations like "Zigeunerweisen" (by P. Sarasante), "Caprice Vienois" (F. Kreisler) or "Banjo and Fiddle" by W. Kroll - a great mix that shows his full talent and all of his musicality.

    Jazz, Swing, classic, Samba/Bossa or Modern - Sandro Roy knows how to play all the musical history and presenting them with highest precision and fun. You dig every note he is playing, feeling that there is playing a real musician with all of his heart and feel.

    For sure this cd will not be his last, but surely yet it is one oif his best!

    Here we present some extraits of Sandro´s website about him and the new cd, written so well that one can´t do it better, that why we like to print it here:

JM-User-LogIn/Out

LogIn als registrierter User
od. registrieren um JM-User zu werden (Registrierung kostenlos).


Copyright © 2016 JazzManouche.de. All Rights Reserved - All images remain copyright © by their respective owners