• JM-News & More •

Neuerscheinung: Und eisig weht der kalte WInd...

Buch-Neuerscheinung: "Und eisig weht der kalte Wind" von Riccardo Lenzi-Laubinger

undewigblastderkaltewindDie spannende und ergreifende Geschichte der Familie Weiss-Laubinger von 1925 bis 2017. Auf 288 Seiten erzählt der Sinti-Autor Riccardo Lenzi-Laubinger von der Geschichte seiner Familie, von Vertreibung und Anfeindung, von Flucht und Wiederkehr.
Mit Witz und Humor, aber ebenso ergreifend wie mitreissend wird die Familiengeschichte schonungslos und offen erzählt.

Sehr empfehlenswert für jeden der sich für die wahre Geschichte einer Sinti-Familie jenseits von Vorurteilen oder Ressentiments interessiert!

Paperback, 288 Seite, ISBN-13: 9783743189959
Verlag: Books-on-demand
Erscheinungsdatum: 12.12.2017
Sprache: deutsch
Preis: 14,99 €

erhältlich auch bei Thalia.de oder Hugendubel.de

Portrait

Ricardo Lenzi Laubinger geboren 1959, ist ein deutscher Sinto, dessen Eltern und deren Familien im dritten Reich von den Nazis verfolgt wurden und ihre meisten Angehörigen in den Konzentrationslagern der Nazis verloren haben.
Er erlebte schon als kleiner Junge, wie seine Eltern und andere Verwandte, von Behörden und der Mehrheitsbevölkerung, diskriminiert wurden. Auch trat immer wieder zutage, wie seine Eltern teilweise immer noch, auch viele Jahre nach dem Krieg, an den Qualen die sie erleben mussten, litten.
Besonders die Tatsache, dass seine Mutter ihren letzten Lebensabschnitt geistig wieder in diese Leidenszeit im Konzentrationslager zurückversetzt war und alle diese fürchterlichen Qualen im Geiste, immer wieder durchleben musste, veranlasste ihn, sich gegen das Vergessen dieser Zeit einzusetzen. Er gründete, gemeinsam mit anderen Familienvorständen der Sinti, die Sinti-Union Hessen in der er sich, als deren Vorsitzender, auch Politisch für seine Minderheit einsetzt.
Copyright © 2016 JazzManouche.de. All Rights Reserved - All images remain copyright © by their respective owners