• JM-News & More •

#Corona-shutdown betrifft viele Musiker weltweit

Seit kurzem sind wir alle vom weltweiten totalen „Corona-shutown“ betroffen, sämtliches öffentliche Leben ist zum Stillstand gekommen. Weltweit wie auch in Europa.

Seit einigen Wochen sind nun sämtliche öffentlichen Veranstaltungen abgesagt, Schulen, Kindergärten, Restaurant etc geschlossen, überall in Europa, wie auch weltweit.
Auftretende Live-Künstler, insbesondere auch Musiker sind nun zuhause in Zwangsquarantäne ohne eine Chance auf Einkommen von einem Tag auf den anderen.

Zwar versucht die (deutsche) Regierung dies durch sog. Hilfspakete „abzufedern“. Dennoch sind die getroffen Maßnahmen leider (wie so oft) deutlich zu kurz gegriffen bzw. die angeblich „unbürokratischen HIlfen“ kommen keineswegs dort an wo sie hin sollen. Viele Einzelkünstler und Musiker die schon vor der Krise unter schwinden Einnahmen gelitten haben, können meist wegen mangelnder Nachweise auch keine Anträge auf Hilfen stellen.
Es gibt viele Verträge die z.B. mit manchen Clubbesitzern nur mündlich geschlossen wurden, nachprüfbare Verträge gibt es also quasi zur Einreichung nicht. Alle diese Musiker gehen daher leer aus.
stayhomesavelifes
Einige Musiker versuchen nun ihre Einnahmeausfälle durch bezahlte Online-Konzerte und Streaming-Jamsessions auszugleichen. Aber das kann natürlich die Menge an ausgefallennen Konzerten für viele von uns nicht auch nur Ansatzweise ersetzen.

Obwohl wir nicht wissen wie lange diese Situation für uns alle noch anhalten wird, müssen wir dennoch solidarisch bleiben und versuchen die Schwächeren und Alten in unserer Gesellschaft zu schützen, von denen leider bereits viele durch die Infektion gestorben sind.
Die aktuellen Opfer-Zahlen (Stand 03.03.20) sprechen eine klare Sprache: 1423 Tote in Deutschland, 6.058 in den USA, 13.915 in Italien, 209 in Portugal, 10.935 in Spain, 3.326 in China.

Egal wie wir darüber denken was nun an Maßnahmen ergriffen wurde, eine der wichtigsten für uns alle wird durch das hashtag #StayAtHome ausgedrückt - es ist das Beste (und einzige) was wir ALLE tun können um Leben zu retten.

Lasst uns also alle das Beste erhoffen damit wir alle diese schwere Krise gut und gesund überleben und danach wieder mit neuer Kraft und Freude spielen werden und anderen mit unserer Kunst Freude bereiten können.

JM-Events

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Copyright © 2016 JazzManouche.de. All Rights Reserved - All images remain copyright © by their respective owners

ADVERTISEMENT

EU Cookie Directive Module Information

We use cookies just for your convenience while using our website to store certain information about layout or languages.
To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

Please confirm the use of cookies from this site.